SAVE THE DATE: Frauenfrage neu gedacht

Das Ende der Unschuld – Feminismus im Umbruch? Von Werten, Visionen und Allianzen

Liebe Interessierte,
 
schon das Wort Feminismus polarisiert: für manche ein Schimpfwort, für andere eine Übergangsphase oder eine Selbstverständlichkeit. Ist Feminismus
eine Bewegung, eine gesellschaftspolitische Theorie oder gar eine Ideologie? Welche Ziele verfolgt Feminismus? Richtet sich Feminismus an Frauen,
gegen Männer oder an alle? Gibt es überhaupt den einen Feminismus oder nicht doch unterschiedliche feministische Ziele und Strömungen? Finden sich
besonders viele Feministinnen in der Arbeit für Frauen – oder gerade nicht (mehr)?
 
Wir wollen im Rahmen dieser Veranstaltung Antworten finden, über Positionen streiten, Differenzen aushalten,  mit Verbündeten sprechen,  über
gescheiterte Strategien lachen und weiterarbeiten an einer solidarischen, diskriminierungsfreien Gesellschaft.
 
Hauptrednerin: Prof Dr. Sabine Hark, TU Berlin; Mitherausgeberin der feministischen Studien und des Buches Top Girls von Angela McRobbie
Eine Veranstaltung der LAG der hauptamtlichen kommunalen Gleichstellungsbeauftragten in Kooperation mit dem Ministerium für Soziales, Gesundheit,
Wissenschaft und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein.  

Dienstag, 06. Oktober 2015 * 18:30 bis 21:00 Uhr * Schleswig-Holstein-Saal im Landeshaus * Düsternbrooker Weg 70, Kiel

Flyer mit Anmeldungshinweisen werden nach den Sommerferien versandt.

Ort: Landeshaus Kiel

Zurück